Rauchen für die Wissenschaft

Posted by – 3. Dezember 2008

Rauchen für die Wissenschaft

Von Montag bis heute wurde das erste mal mit PIV (Particle imaging velocimetry) gemessen. Dafür werden Partikel in der Strömung, das sogenannte Seeding, mit Laser beleuchtet und es werden zwei Bilder in extrem kurzem Abstand gemacht. Aus dem Versatz der Partikel zwischen den beiden Bildern wird dann die Strömungsgeschwindigkeit ermittelt. Das Ganze musste erst mal ausprobiert werden, und zwar ohne Schaufelgitter, im Freistrahl. Zum Einstellen brauchten wir ein bischen Seeding. Den Generator anzuwerfen wäre zwar kein Problem gewesen, aber Zigarillo holen und anzünden ging dann doch schneller. Noch kurz die Laserschutzbrille geholt und in den Kanal gepustet. Ist doch schick geworden.

Closed