Urlaub

Posted by – 21. September 2017

Am Gardasee, aber ohne Motorrad, was tut man da? 

Heutiger Versuch: Stand up paddling. Man hat ja keine Ahnung wie anstrengend Stehen sein kann. Vor allem, wenn der Untergrund nur aufgeblasen ist, auf den Wellen hin und her wackelt und man dann auch noch versucht, in eine andere Richtung vorwärts zu kommen als die Strömung es gerade vorgibt. Spaß macht es trotzdem, und ins 16°C kalte Wasser fallen war gerade gegen Ende, als ich dann doch ins Schwitzen kam, richtig angenehm. Nur mein Rücken, der wird sich morgen bemerkbar machen.

Closed