Urlaub rum

Posted by – 11. September 2012

Schee war’s, wenn auch ein wenig nass zwischenrein.

Ich werd wohl demnächst mal zur Augenärztin müssen, ich habe ständig Ärger mit der Kontaktlinse links. Das führte dazu, dass ich die letzten 5 Tage mit Brille fuhr. Die hatte ich mir extra nach Helmtauglichkeit ausgesucht, und wenn sie mal sitzt, ist es ganz okay. Aber dieses ewige Gefummel beim Auf- und Absetzen des Helms! Ein Graus!

Da mein XR1000 sowieso schon ein wenig in die Jahre1 gekommen ist, und mal ausgetauscht gehört2 liegt es also nahe, den Umstand dass ich in zukunft eventuell wieder öfter mit Brille fahren werde, in die Kaufplanung zu integrieren. Ein Klapphelm soll’s werden. Da sich Klapp- und Enduro-3 leider ausschließen, wird’s dann wohl nix mit dem praktischen Sonnenabweise obendrauf. Folglich muss einer in den Helm.

Wo kriege ich jetzt einen Klapphelm mit vollständig rausnehmbarem Innenfutter, funktionierendem Beschlagschutz und Sonnenblende, vorzugsweise mit geiler Belüftung, leise,einfach zu wechselndem Visier und Doppel-D-Verschluss her, ohne mehr als ein halbes kilo€45 auf den Tisch legen zu müssen?

  1. 6, um genau zu sein []
  2. schon allein, weil ohne rausnehmbares Innenfutter sich langsam aber sicher ein bestialisches Gemuffel entwickelt []
  3. wie z.B. Shoei Hornet []
  4. Shoei neotec: 539€ bei Louis []
  5. Und nein, bei $Händler anprobieren und dann billich im Netz kaufen ist keine Option []

4 Comments on Urlaub rum

  1. SonjaM sagt:

    Der Nolan N-104 Modularhelm könnte was für Dich sein, ohne das Du gleich Portokasse plündern und Sparschwein schlachten musst.

    • die maschinenbäuerin sagt:

      Ja, das sieht nicht ganz schlecht aus. Kommt definitiv auf die „muss ich anprobieren“-Liste

      • Probier mal, aber versprich Dir nicht zu viel. Wir haben eine Retourenquote von gut 50%, fast ausnahmslos weil scheißenlaut.

        • die maschinenbäuerin sagt:

          Naja… mein Kopf hängt eh voll in der Scherschicht des Windshields, wirklich leise wird es wohl nie werden. Wahrscheinlich werde ich mir doch irgendwann mal Mass-Ohrstöpsel lassen machen müssen.