Ferndiagnostiker vor!

Posted by – 21. Juni 2012

Ich schrieb ja schon von der kurzen Schiebe-Episode1, die durch einen leeren Tank bedingt war. Ja, ziemlich doof, den Benzinhahn an der letzten Tankstelle nicht auf On zurückzustellen. Der Seitenständerschalter hat mich abgelenkt. Aaaber ich hab eine gute Ausrede:

Bis dahin hat die KLE verlässlich knapp unter 5l/100 km geschluckt2, als mir also bei 225 km auffiel, dass ich noch auf Reserve bin, schaltete ich kurz auf On, stellte fest ich muss doch zurück auf Reserve und wähnte mich für mindestens die nächsten 20-30 km noch in Sicherheit, obwohl ich etliche km zuviel3 mit gezogenem Choke unterwegs war. Tja, dummerweise war 8 km später eben Schluss. Und auch weiterhin durfte ich bei 180 km auf Reserve schalten und verbrauchte ziemlich genau 6l/100 km. Außerdem ist die Karre irgendwie laut von vorn, fand ich jedenfalls.

Tja, woran liegt’s? Ein paar Ideen hab‘ ich schon, weitere Vorschläge werden gern genommen.

  1. Nochmal ein freundliches gfys an alle die blöd geglotzt aber nicht angehalten haben []
  2. theoretische Reichweite damit: 300 km []
  3. 30,40? Weiß nicht mehr genau []

9 Comments on Ferndiagnostiker vor!

  1. SonjaM sagt:

    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich blamiere, Schubbelgeraeusch vorne… Tachoantrieb?

  2. joerch sagt:

    Krümmerdichtung, Kerze locker?
    Lufi auch mal checken wegen des Verbrauchs

    • die maschinenbäuerin sagt:

      Meine 3 Hauptverdächtigen. Die Kerzen könnten durch das lange Fahren mit Choke auch einfach zugerußt sein.
      Da ich die große Inspektion sowieso von 48Mm auf 41,3 Mm vorziehen wollte, werd ich sie allerdings wohl einfach wechseln.

  3. MasterTRL sagt:

    Was meinst du denn mit „bis dahin 5l“ß Bis dahin an diesem Tag oder allgemein? Ich will darauf hinaus dass die KLE vielleicht nur selten 1000km aufer Bahn bewegt wird und sie dann da vielleicht einfach mehr trinkt…so wie meine. Da komm ich normal 300, Bahn aber „nur“ 260 oder so.

    • die maschinenbäuerin sagt:

      Bis dahin auf dieser Reise, die zumindest an 3 Tagen auch einiges an Dosenbahn enthielt. Ich bin da auch nicht mit 150 langgebraust, sondern, da die KLE mit Koffern recht schnell den Bienentanz (AKA Pendeln) anfängt, eher zwischen 110 und 120.

  4. FryingPan sagt:

    Krümmerdichtung, etc halte ich auch für am wahrscheinlichsten. Bei meiner machen sich leicht lockere Krümmerschrauben mit Leistungsverlust bemerkbar. Vielleicht schlägt sich bei dir das mehr auf den Verbrauch.

    Und du solltest was am Fahrwerk machen. Meine läuft mit angezogenen Krümmern und voller Bekofferung 170, aber ohne Pendeln.

  5. Elric sagt:

    Und hat sich schon was getan in Sachen große Inspektion?

    • die maschinenbäuerin sagt:

      Ich hab ne Liste mit Sachen die ich dafür brauch. Am Wochenende kann ich hiffentlich in der Werkstatt mal anschauen was ich alles hab, dann bestellen und bei nächster Gelegenheit mach ich mich dann dran. Wird aber, da ich kurzfristig noch 2 Wochen Messzeit gekriegt hab‘, eher noch ein Weilchen dauern. Wenigstens hab‘ ich jetzt wieder die nötige Energie und Motivation dafür.