Immer dieses Gefrickel

Posted by – 4. Januar 2011

Linux, das bekannte Frickel-OS. Grade hab ich wieder festgestellt wie schlimm es tatsächlich ist. Für meinen Wellnessurlaub1 $Süßem den UMTS-Stick aus dem Kreuz geleiert, man weiß ja nie ob das W-Lan auf dem Zimmer so eins für 5€/Stunde ist. Die große Frage: mein Laptop oder den NC10? Auf dem NC10 ist zwar der UMTS-Stick schon installiert2, aber ich hab noch nichtmal einen Login geschweige denn irgendwas eingerichtet. Dann versuchen wir’s mal unter Ubuntu:

    • UMTS-Stick einstecken
    • 10 Sekunden warten bis das Lämpchen an selbigem aufleuchtet
    • 20 Sekunden warten bis nach der PIN verlangt wird
    • Klick auf die Netzwerkverbindungen, neuen mobilen Zugang einrichten anklicken
    • Drei Bildschirme zu je einem Klick
    • WLan ausschalten
    • auf maschinenbaeuerin.de einloggen und mir den Frickelfrust von der Seele schreiben

      Zum Glück frickel‘ ich so gern. 😉

      1. 2 Nächte für den Anfang []
      2. mit den mitgelieferten Treibern []
      • Category: pc
      • Comments Closed

      Closed