Ach ja, Urlaub

Posted by – 2. Januar 2009

Ach ja, Urlaub

Hat was, ausschlafen, nichts tun müssen, sondern einfach gemütlich rumlungern1. Und das beste an Urlaub haben ist: man kann auch in Urlaub fahren. Meine allerallererste Pauschalreise. Mir ist hier zu kalt, drum will ich ins Warme, und $Süßer muss mit. Naja, wenigstens ein bischen wärmer als hier wird’s sein. Normalerweise zwischen 10 und 16°C im Januar, mit manchmal Sonne und manchmal Regen2. Wo geht’s denn nun genau hin? In die Türkei, genauer gesagt an die lykische Küste. Mit Lidl-Reisen, für 129 € pro Person. Es kann entweder ganz großes Kino für das Geld werden, oder eine Katastrophe.3 Direkt nach der Buchung4 dann mal im Netz geschaut, ob sich Erfahrungsberichte finden. Ohja, und wie die sich fanden.

Und sie waren fast alle verheerend. Fürchterliche Organisation, verdreckte Hotels und was da noch alles angekreidet wurde. Naja, fast alle: die Kritiken zu der Reise an die lykische Küste waren fast durchgehend begeistert. Nochmal Glück gehabt? Das werden wir dann ja sehen. Jedenfalls sind die Flüge ohne Zwischenstopp, das ist schonmal gut.

Das Ganze soll folgendermaßen ablaufen:

  • 7.1. Flug 18:25 von München nach Antalya, 22:irgendwas, dann Übernachtung im „5-Sterne-Hotel“5
  • 8.1. Werden wir erstmal nach Demre gekarrt und müssendürfen uns dann Myra6 anschauen, dann geht’s weiter nach Fethiye. Überachtet wird dann in der Region7 Fethiye oder Dalaman.
  • 9.1. Geht’s dann von Fethiye8 Nach Dalyan, wo wir auf dem gleichnamigen Flussdelta Bötchen fahren.910 und dann geht’s weiter Richtung Kusadasi, wo wir dann auch übernachten11
  • 10.1. Geht’s ans Meer, Ephesus anschauen12 und dann weiter nach Pamukkale13 und zu den Ruinen von Hierapolis14. Übernachtet wird dann in einem Thermalhotel bei Pamukkale15
  • 11.1. Geht es zurück nach Antalya. Mit einem kleinen Umweg über eine Teppichmanufaktur1617.
  • 12.1. Ausschlafen, aka Vormittag zur freien Verfügung. Nachmittags auf Wunsch18 in ein Juwelier- und Ledergeschäft.19, anschließend20 „Galaabend 1001 Nacht“ in Antalya und Übernachtung in der Region Antalya21
  • 13.1. Müssen wir uns selber beschäftigen. Vielleicht mit ausschlafen. Oder mit Wellnessanwendungen, eine Minigesichtsbehandlung ist im Preis ja auch enthalten. Richtig durchkneten lassen könnt‘ ich mich natürlich auch.
  • 14.1. Geht’s zurück, gegen halb sechs soll der Flieger wieder in München aufschlagen.
  • 15.1. Gibt’s hier dann wahrscheinlich die Berichte zu lesen.

Drückt mir die Daumen…

  1. Auch wenn mir ein ganzer Tag garnichts tun gestern schon fast wieder zuviel war, heut muss ich mal ein bischen raus hier []
  2. also ein bischen wie hier im Sommer []
  3. Ich bin allerdings recht abgehärtet, Zeltlager auf überfluteten Plätzen mit Dauerregen, Hüttenwochenende ohne Dusche und warmes Wasser, dafür mit Plumpsklo, und hat trotzdem jedesmal Spaß gemacht. []
  4. man ist ja trottelig []
  5. Super, da kostet W-Lan dann wieder extra… []
  6. eine antike Stadt []
  7. das hört sich spannend an []
  8. oder Dalaman, oder der Region; vielleicht müssen wir auch aus den Region nach Fethiye trampen? Hach, ist das aufregend []
  9. Ich sollte einen Satz Klamotten zum wechseln extra mitnehmen []
  10. Gibt’s in der Türkei eigentlich Krokodile? 😉 []
  11. bzw, wer hätte es gedacht, in der Region []
  12. antik… []
  13. Da bin ich schon sehr gespannt drauf []
  14. antik, wer hätte es gedacht []
  15. oh geil, in heißes Wasser legen… []
  16. Mir wurde Ärger angedroht, sollte ich da was kaufen, aber Teppiche brauch ich sowieso nicht wirklich []
  17. ich glaub ja, dass über die Provision der günstige Reisepreis gesponsert wird []
  18. wessen? []
  19. Auch hier wurde mir böser Ärger angedroht, sollte ich was kaufen. []
  20. aha, das ist der Haken, oder? Wer nicht zum Shopping mitgeht, muss selber schauen, wie er da hin kommt []
  21. das heißt wohl, wieder Hotel wechseln []

2 Comments on Ach ja, Urlaub

  1. ein $Kollege sagt:

    Da wir uns dann ja nicht mehr im $Büro sehen, schonmal einen schönen Urlaub 😛
    Ich bin gespannt auf den Bericht!
    P.S.: Fußnoten sind anstrengend 😉

  2. die maschinenbäuerin sagt:

    Vielleicht komm ich am Mittwoch kurz vorbei, euch eine lange Nase drehen (und in der Bib randalieren ääh fragen, warum ich genau das falsche bekam). 😉
    Und ich liiebe Fußnoten. Fußnoten sind geil, nur schade, dass keine verschachtelten gehen.