strapazierfähig

Posted by – 6. Mai 2010

Muss man schon sein, so als Phrase. Vor allem „Never attribute to malice what can be adequately explained with stupidity“ bete ich grad oft wie ein Mantra vor mich hin.

Zum Beispiel vorhin. Meine Messkampagne ist quasi rum, ich bin mit Vorbereitungen fürs Institutsjubileum1 morgen beschäftigt, Gitter2 ausbauen, Plakate zuschneiden und aufhängen, was dann $Kollege3 übernahm, da kommt $Spezialkollege an. Ja, er müsse ja dann auch mit hitzdraht messen, ob ich ihm denn das alles mal erklären könnte.Müsse aber nicht sofort sein, später ginge auch noch.

Args. Nagut, er kommt nach mir in den Kanal, dann nehm ich mir die Zeit, man ist ja kollegial, aber wenn, dann gleich, dann hab ich es vom Hals. Nach einer guten halben Stunde4 kam dann raus, der Bubb macht gar keine Grenzschichtmessungen in seiner Messkampagne. Er wollte nur mal wissen wie das alles funktioniert.

„never attribute to malice..:“ bis das Bedürfnis, ihm das grade ausgebaute Gitter ins dumme Grinsen zu schlagen aufgehört hat.  Als hätt ich nix besseres zu tun, als gäb‘ es nicht genug andre Leute, die ihm das bei Gelegenheit oder wenn er die Messungen machen muss, dabei helfen könnten. NEIN, heute muss er mir ne halbe Stunde Zeit stehlen, die ich gut für andere Dinge hätte brauchen können. So wie packen. Hab ja nur noch heut Abend.

  1. sic! []
  2. ist ja geheim []
  3. Aka Capo, [tm] Siegfried []
  4. In der er sich dann Dinge aufschrieb wie in welcher Zeile einer Konfigurationsdatei was zu ändern ist []

2 Comments on strapazierfähig

  1. joerch sagt:

    Du bist einfach zu lieb für diese Welt *G*

    • die maschinenbäuerin sagt:

      Och, nimmer lang. Wenn er sowas noch mal bringt, war’s das mit meiner Hilfsbereitschaft.
      Sachen wie „alle putzen die bei der Führung zugänglichen Stellen am Windkanal, nur er räumt hinten im Vorbereitungsraum rum und will aufteilen wer welches Regal kriegt“ sind ja noch amüsant, wenn die Arbeit sich dann halt auf 7 statt 8 Leute verteilt, fällt das nicht so groß ins Gewicht, passt aber trotzdem zu dem Spruch.