Frau Mai

Posted by – 13. Mai 2008

… wohnt im Kalender im Büro von $KOLLEGEN. Da die Tage ein Diplomarbeitsvortrag anstand, diskutierten die Herren, ob man nicht, um die Langeweile abzufedern, Frau Mai mitnehmen und hinter dem Vortragenden aufhängen solle. Auf meine schüchterne Frage hin, ob ich vielleicht auch ein Bild mitnehmen und aufhängen dürfe, schallte mir ein vielstimmiges „Nein“ entgegen und mir wurde erklärt, das mit der Gleichberechtigung sei ja nie ernst gewesen. Außerdem, vielleicht käme der Diplomarbeiter ja in Uniform, dann hätte ich auch was zu sehen. Aber ich wollte doch ein Bild von einem Motorrad aufhängen! Das stieß auf Unverständnis, ob ich denn Motorräder an-/erregender fände als Männer. Ich musste dann wahrheitsgemäß antworten. „Sein wir mal ehrlich, ein nackter Mann ist jetzt doch wirklich kein sonderlich toller Anblick…“ – Betretenes Schweigen. Dann, leise: „Das war jetzt wie ein Tritt in die Eier“ „Ich fühl mich irgendwie kastriert“… Ob mir das jetzt leid tun sollte?

Closed