Mohawk-Hose, die 3. (und 4.)

Posted by – 9. August 2009

Mohawk-Hose, die 3. (und 4.)

Vor ca. 2 Monaten hatte ich ja meine alte Mohawk-Hose wegen Wassereinbruchs umgetauscht. Letztes Wochenende hatte ich dann bei einem kurzen Gewitterschauer festgestellt, dass auch die neue Hose undicht ist. Unschön, aber es war 5 Minuten von daheim entfernt, daher in dem Fall weniger tragisch.

Da allerdings für dieses Wochenende eine Fahrt nach Stuttgart geplant war und der Wetterbericht wieder von Gewittern unkte dachte ich mir, biste schlau, tauschst Samstag mittag nochmal die Hose um, damit Du auf jeden Fall trocken ankommst.Jaha, so dachte ich mir das. Das Denken soll man ja aber bekantlich den Pferden überlassen, die haben die größeren Köpfe.

Der Umtausch ging problemlos vonstatten, Rechnung hin- und die Fakten dargelegt, und schon hatte ich die neue Hose. Schön fand ich, dass die Annesteldinger für die Hosenbeine des Thermofutters jetzt farblich gekennzeichnet sind, damit ist die Gefahr, die Beine verwurschtelt anzubringen, deutlich gesunken. Weniger schön fand ich es, im Weltuntergang die Alb runter1 plötzlich ein mittlerweile wohlvertrautes kaltes nasses Gefühl im Schritt zu spüren. Das kann doch wohl nicht wahr sein, die Hose ist frisch aus dem Laden, keine 5 Stunden alt! Naja, der Polo in LE liegt ja quasi auf dem Weg2, also fahren wir da mal ran und tauschen um. Dachte ich mir. Der erste Verkäufer sah das anders. Das sei ein garantiefall, das müsste man einschicken. Hallooo? Jemand zuhause? Ich hab keine zweite Motorradhose dabei. Ich dachte, die hier sei, wie behauptet, wasserdicht. Wenigstens den ersten Tag lang für 10 Minuten! Ich muss morgen wieder nach München zurück, und wenn dann wieder so Mistwetter ist, soll ich dann 200 km mit nasser Hose fahren? Ähja, dann soll ich am besten mal zum Filialleiter gehen. Der stellte sich dann nicht ganz so dämlich an und tauschte mir die Hose einfach gegen nochmal eine neue ein. In der Hoffnung, dass die dicht hält. Da die lange Unterwäsche ebenso durchnässt war, gab’s da auch noch ne neue Garnitur3 von und dann ging es auch schon weiter zur Geburtstagsfeier, wo sie zwar schon ohne uns das Geschenk überreicht hatten, wir aber noch lecker Grillgut bekamen. Und Tee. 🙂

Achja: der frisch gekaufte Ortlieb-Packsack hielt einwandfrei dicht. Und sieht auch schick aus 🙂

CIMG0048CIMG0049

Aber was die Mohawk-Hosen angeht4, hab ich allmählich die Schnauze voll, eine fünfte wirds nicht geben. Dann kauf ich mir was vernünftiges5 in S und fahr die Mohawk im Winter mit Thermofutter.6

  1. Ca. 15 min Regen, dafür aber heftig, das Wasser stand auf der Straße []
  2. 4km Umweg, das is ja nix []
  3. passt zwar nicht wirklich gut, ist mal wieder viel zu lang, aber alles andere hätte 80€ aufwärts gekostet, und darauf hatte ich jetzt weniger Lust []
  4. Die Jacke hält ja einwandfrei dicht []
  5. leider auch teureres []
  6. das sollte jetzt ja bequem wieder reinpassen []

Closed